3:0 – Arbeitssieg gegen kämpferische Straßburger

Mit einer konzentrierten Trainingsvorbereitung und hohen Erwartungen eröffneten die Hockey Herren am Sonntagmorgen die Rückrunde ihrer Feldsaison. Mit schnellem Kurzspiel und hoher Laufbereitschaft sollte der Gegner aus dem Elsass kontrolliert werden. Die Bemühungen der Bruchsaler, die Marschrichtung ihrer dauerverletzten Spielertrainer umzusetzen, waren im Spielaufbau in der eigenen Spielhälfte klar zu erkennen – jenseits der Mittellinie  war die taktische Linie nicht mehr zu erahnen.

Der Spielverlauf wurde fortan nicht mehr durch Kombinationhockey, sondern in den Zweikämpfen entschieden. Max Kirschner nutzte Mitte der ersten Hälfte seine Chance und schoß zum derzeit verdienten 1:0 ein. Die Straßburger jedoch nutzten nach 25 Minuten ihre Zweikampfstärke und kamen mehrmals im Schußkreis gefährlich zum Abschluss. Unzulänglichkeiten beim Torschuss und ein sehr starker Volker Bischoff im Tor der Bruchsaler verhinderten jedoch den Ausgleichstreffer.

In der 60 Minute war es David Götzmann, der nach einer kurzen Ecke die technisch anspruchsvolle Vorarbeit von  Ingo Besenfelder zum 2:0 einschob. Unmittelbar vor Schluss zeigten die Bruchsaler ein bisschen Glanz in der Hütte, als Christoph Metzka einen Pass von Max Kirschner mit einem Stecher  unhaltbar unter die Latte beförderte und den 3:0 Endstand herstellte. Der Sieg der TSG war in der Gesamtschau verdient, wenn auch in dieser Höhe glücklich.

Tagessieger: Bruchsal

Die Herren bewahren sich am vorletzten Spieltag  die Chance, die Liga als Aufsteiger verlassen zu dürfen. Mit einem  2:1 Sieg gegen Normannia Gmünd und einem 4:1-Erfolg gegen Heidenheim setzen sich die Bruchsaler Herren in Gmünd an drittere Stelle der Tabellenspitze fest. Einem Sieg gegen Gernsbach am 19.02. könnte ein echtes Endspiel um Platz 1 gegen den HC Ludwigsburg folgen.

TSG – Gmünd 2:1
Tore: M. Brüwer, M. Kirschner (7 m.)

TSG – Heidenheim 4:1
Tore: M. Brüwer, M. Kirschner (3)

4:1 in Lahr – erster Sieg für die TSG!

Im dritten Saisonspiel hat es geklappt: Die Hockeyherren der TSG Bruchsal haben ihren ersten Sieg in der 3. Verbandsliga eingefahren. Die TSG schlug auswärts den HC Lahr überaus deutlich mit 4:1 (3:1). Nach sieben Minuten führte die TSG durch einen Doppelschlag von David Götzmann bereits mit 2:0. Nach dem Anschlusstreffer der Lahrer stellte TSG-Kapitän Simon Held den alten Abstand wieder her, ehe Daniel Mattmüller in der Schlussphase zum 4:1 abstaubte. „Die Nervosität nach zwei Niederlagen war natürlich groß“, analysierte Held die Stimmung in der Mannschaft. „Wir wollten unbedingt mit einem Erfolgserlebnis in die Winterpause, das hat man von der ersten Sekunde an gemerkt.“ Das nächste Spiel nach der Winterpause bestreitet die TSG am 8. Mai gegen den Karlsruher TV.

Herren verlieren Saisonauftakt

Die Herren der TSG Bruchsal sind mit einer Niederlage in die neue Feldrunde gestartet. Das Team unterlag auf heimischen Kunstrasen dem TSV Mannheim mit 1:2 (1:0). David Götzmann hatte die Bruchsal mit einem Abstaubertor in der 25. Minute in Führung gebracht. Danach war Bruchsal lange die spielbestimmende Mannschaft. Alexander Grauer und Manuel Debatin hatten die Gelegenheit den Torestand zu erhöhen, scheiterten mit ihren Schüssen allerdings am stark parierenden Mannheimer Keeper. Am Ende brachten zwei Konter die Entscheidung zu Gunsten der Gäste. „Wir hatten es selbst in der Hand“, ärgerte sich Kapitän Simon Held über die vielen verpassten Chancen der ersten Halbzeit. Am 26. September steht für die TSG die zweite Aufgabe an: auswärts bei Frankreich-Vertreter J.S.K. Strasbourg.

Damen holen Unentschieden zum Saisonabschluss

Bei extremen Temperaturen gelang den Damen der TSG Bruchsal im letzten Spiel der Verbandsliga-Saison ein 0:0 gegen Spitzenreiter Offenburg. Das Team von Christian Wenz rangiert in der Abschlusstabelle der Feldsaison 2010 damit auf Rang zwei.

2. Verbandsliga – Damen
Platz Spiele Tore Punkte
1. ETSV Offenburg 8 19 : 5 17
2. TSG Bruchsal 8 15 : 8 12
3. SV Böblingen 2 8 11 : 10 9
4. HC Villingen 8 6 : 20 8
5. HC Suebia Aalen 8 17 : 25 6

Weiterlesen

Herren holen Auswärtssieg in Strasbourg

3. Verbandsliga Herren
J.S.K. Strasbourg – TSG Bruchsal 0:4

Tabelle
3. Verbandsliga – Herren
Platz Spiele Tore Punkte
1. ETSV Offenburg 5 24 : 1 15
2. TSV Ludwigsburg 2 6 33 : 13 15
3. TSV Mannheim 3 6 22 : 12 12
4. Mannheimer HC 3 5 23 : 8 10
5. TSG Bruchsal 5 18 : 8 9
6. HC Lahr 2 5 14 : 21 9
7. Normannia Gmünd 5 5 : 10 7
8. HC im TSG Heilbronn 3 10 : 6 6
9. VfB Stuttgart 2 5 6 : 12 4
10. J.S.K. Strasbourg 6 7 : 19 4
11. HC Ludwigsburg 3 4 12 : 25 3
12. Karlsruher TV 1846 2 5 3 : 18 1
13. SG Rieder/Pforzheim 6 3 : 27 1

2. Verbandsliga Damen
ETSV Offenburg – TSG Bruchsal 2:1

Tabelle
2. Verbandsliga – Damen
Platz Spiele Tore Punkte
1. ETSV Offenburg 3 11 : 2 9
2. SV Böblingen 2 2 8 : 1 6
3. TSG Bruchsal 2 6 : 2 3
4. HC Suebia Aalen 2 2 : 9 0
5. HC Villingen 3 0 : 13 0