Bruchsaler Hockey-Herren siegen 9:0 über Heidelberg

Fast 2 Jahre ohne sportlichen Wettkampf liegen hinter vielen Sportlern. Vergangen Samstag durften sich die 1. Herren der TSG Bruchsal Hockeyabteilung wieder dieser Herausforderung stellen. Langes Trainieren ohne absehbares Ziel liegen hinter der jungen Sportkameraden.

Vollbesetzt und höchstmotiviert standen die 16 Bruchsal Sportler dem Saisonauftaktsspiel gegenüber. Bei Kaiserwetter und unter Begleitung von zahlreichen Zuschauern wurde das Spiel gegen den Hockeyclub Heidelberg angepfiffen. Bereits in den ersten Minuten forderte die starke Bruchsaler Offensive die Heidelberger Defensive heraus. Zum Torerfolg konnten die zahlreichen Vorstöße vorerst nicht führen. Nach einigen Torschüssen donnerte der Ball endlich gegen das Brett im Tor. Ein Raunen zog durch das Bruchsaler Sportzentrum, 1:0 für Bruchsal. Die solide Bruchsaler Abwehr ermöglichte zwei offensiv geprägte erste Viertel. Im zweiten Viertel konnte Held nochmal nachlegen, wodurch sich die Bruchsaler Herren die Führung vor der Halbzeit sichern konnten. Nun galt es gestärkt in die letzten beiden Viertel zu starten und die Führung auszubauen. Der gordische Knoten schien geplatzt, die Bruchsaler beherrschen weiterhin das Spiel und konnten ihre Führung ausbauen. Schönig und Held zum dritten Mal schossen das drei und vier zu null. Erleichtert traten die 1. Herren der TSG das letzte Viertel des Spiels an. Das unvorhersehbare geschah, Ernsberger, Held, Podobnik und zweimal Schönigbauten die Führung auf 9:0 aus. Mit einer Stimmung ähnlich dem Halbfinale in Brasilien beendeten die beiden Unparteiischen das Samstagsspiel. 

Ein besonderer Dank gilt der Heidelberger Mannschaft, welche sich mit großer Sportlichkeit auf und neben dem Platz auszeichneten, sowie den zahlreichen Zuschauern. 

Nächsten Samstag, den 02.10.2021, messen sich die 1. Herren der TSG mit den Gästen vom HC Tübingen. Anpfiff ist um 15:00 auf dem Kunstrasenplatz im Sportzentrum Bruchsal. Zuschauer sind herzlich willkommen, der Eintritt ist frei.